Unternehmen

Wir sind ein bundesweit tätiges Immobilienunternehmen mit den Dienstleistungen des Investment-& Asset Management, Verkauf & Consulting sowie Vertrieb. Das Unternehmen wurde 2019 gegründet und verfügt neben Ihrem Sitz in Freiburg über weitere Büros in Frankfurt und Berlin.

Im Schwerpunkt beraten wir Institutionelle, Family Offices, Immobilienunternehmen und Projektentwickler beim Verkauf Ihrer Objekte und strukturieren diesen im Rahmen von Off-Market Transaktionen oder in wettbewerbsintensiven Bieterverfahren.

Umfassende Expertise, unabhängige Ansichten und ein hohes Engagement mit dem Fokus auf das Projekt. Die Bereitstellung wertvoller Ideen, ein hervorragendes Netzwerk und eine bewusste, überlegene Ausführung. Dafür stehen wir und diese Faktoren ermöglichen es, unsere Kunden bei Ihren Vorhaben ganzheitlich und von unschätzbarem Wert zu unterstützen.

Management

Marvin Hauser, Dipl.-Immobilienwirt, B.A. Real Estate

Marvin Hauser schloss ein Doppelstudium der Immobilien- und Betriebswirtschaft (B.A. und Diplom) an der Steinbeis-Hochschule Berlin und der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA) in Freiburg ab. Zuvor arbeitete er unter anderem als Management Assistent to the CEO in Berlin, Portfolio Manager in Stuttgart sowie Advisor Investment & Transaction in Frankfurt.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn

Der Physiker Johann Löhn hat auf Basis seiner Methode (LöhnMethode) das Transferunternehmen Steinbeis-Stiftung aufgebaut. Der weltweit tätige Konzern beschäftigt heute mehr als 6.000 Mitarbeiter in über 1.000 Zentren. Er war dort Vorstandsvorsitzender und Präsident der eigenen Universität (Steinbeis-Hochschule Berlin). Außerdem war er 25 Jahre Regierungsbeauftragter für Technologietransfer des Landes Baden-Württemberg und Mitglied in zahlreichen Aufsichtsräten, Beiräten und Kuratorien.

Ehrungen (u.a.): Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg, Ehrenpromotionen, Goldene Ehrennadel des Baden-Württembergischen Handwerkstags, Rudolf-Diesel-Medaille.

Prof. Dr. Marco Wölfle

Marco Wölfle zählt zu den Experten der Finanz- und Immobilienwirtschaft und ist an der Steinbeis-Hochschule Berlin akademischer Leiter des Center for Real Estate Studies.

Im Rahmen seiner Professur für Finanz- und Immobilienwirtschaft befasst er sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung und der zunehmenden gesetzlichen Regulierung auf die Immobilienwirtschaft insbesondere die Nachhaltigkeit von Investitionen. Bereits im Rahmen seiner Promotion erhielt der Volkswirt den Constantin-von-Dietze Forschungspreis der Uni Freiburg. Wölfle ist Autor zahlreicher Lehrbücher und Studien, u.a. zur Wirtschaftlichkeit von Handelsimmobilien, zur umstrittenen Mietpreisbremse, zum Mietspiegel, zum Bestellerprinzip und hat im Jahr 2020 die bisher größte deutsche Mietenstudie zur Stadt Hamburg durchgeführt.